Der ADAM & EVA Award 2012

Von der Idee zum Award: Kurzweilig, charmant, State of the art

Aufgabe


Ein Award, der die Reichweite und Begehrlichkeit erhöht, die Branche untereinander stärker vernetzt, kurzweilig und auf den Punkt inszeniert ist, zu fast 100% über Sponsoren und Partner finanziert wird, die strategische Neuausrichtung „One FAMAB“ berücksichtig und dabei Einreicher und Sponsoren gebührend wertschätzt.

Umsetzung


Wir reduzieren den Award aufs Wesentliche: …den Award selbst. Ein ganzheitliches und puristisches Event-, Raum-, und Designkonzept: Der „Adam & Eva Award 2012“ ist das Motto und steht im Mittelpunkt. marbet koordiniert und akquiriert dabei 93 Sponsoren und Partner und integriert sie ins Gesamtkonzept. Die Sponsoren leisten ein Volumen von 1,4 Mio. Euro. Im Gegenzug erhalten sie eigene Lounges, Brandings, Presseeinbindungen und die Aufmerksamkeit der Gäste.

Highlights


Wir entwickeln ganz neue Award-Elemente: Der Publikumsaward aktiviert die Branche, macht sie zur Jury und integriert sie in die Show. Der „rasende Reporter“ wird zum Bindeglied der Kommunikation mit dem Publikum. Er zeigt Einblicke hinter die Kulissen, informiert die Gäste, fordert sie auf aktiv zu werden und wird zur Grundlage der Vernetzung in den sozialen Medien. Auf der After-Show Party werden die Gäste mit ihrem iPod selbst zu DJs.

Von der Idee zum Award… der Adam & Eva 2012:
Kurzweilig, charmant, State of the art.

Film

Kunde

FAMAB

Ort

Rosengarten Mannheim

Anlass

Verleihung des Branchenawards

Teilnehmer

1.500

Auszeichnungen

Golden Award of Montreux, Goldmedaille in der Kategorie Events